['You:sful]

Lernen-durch-Engagement

Engagiert Gutes tun macht Kinder und Jugendliche selbstbewusst. Es stärkt ihren Sinn für Demokratie und fürs Miteinander. Mit dem Programm ['You:sful] Lernen-durch-Engagement ermutigt die BürgerStiftung Hamburg, Schülerinnen und Schüler, sich für ihre Interessen, ihren Stadtteil und unsere Demokratie stark zu machen – und das mitten im Unterricht.

  • Yousful Interview
  • Yousful Streichen
  • Yousful Fahrrad Reperatur
  • Yousful Schüler
  • Yousful
  • Yousful

Lernen-durch-Engagement verbindet den Unterricht mit einem dazu passenden gemeinnützigen Engagement der Schülerinnen und Schüler. In Hamburg engagieren sich so jedes Jahr über 800 Kinder und Jugendliche für ihren Stadtteil, für soziale Einrichtungen oder die Umwelt. Sie vertiefen mit ihrem Engagement Themen wie „Kommunalpolitik“, „Soziale Frage und Sozialstaat“, „Klimawandel“ oder „Artenschutz“ und sie sammeln erste Erfahrungen in der Zivilgesellschaft. ['You:sful] unterstützt Schulen darin, diese Lehr- und Lernform umzusetzen.

  • „Das Besondere am Lernen-durch-Engagement: Wir können freier arbeiten, haben wenig Vorgaben, können selber Ideen entwickeln. Ich denke, dass ich mich auch weiterhin engagieren werde, wenn der Kurs zu Ende ist. Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht.“
  • „Besonders gut hat mir gefallen, dass wir Verantwortung übernehmen durften und unser eigenen Ideen verwirklichen konnten.“
  • „Rausgehen und selber planen! Das fand ich gut.“
  • „Mir hat besonders gut am Lernen-durch-Engagement gefallen, dass wir Schüler eine Gemeinschaft geworden sind und gemerkt haben, dass wir etwas verändern können.“
  • „Ich fand gut, dass man neue Erfahrungen gesammelt hat und andere Leben kennengelernt hat.“
  • „Wir konnten alleine ein Projekt auf die Beine stellen und haben die komplette Verantwortung darüber gehabt.“
  • „Ich mochte, dass wir Menschen helfen konnten, die Hilfe benötigt haben.“

News-Blog

Inspirationen zu Engagementprojekten in Zeiten von Social Distancing

23.06.2020 - Social Distancing erschwert die Umsetzung von Engagementprojekten. Besonders die klassischen Engagements in den Kitas oder Altenheimen, bei denen die Begegnung im Vordergrund steht, sind aktuell nicht durchführbar. Wir haben zur Inspiration Projektideen entwickelt, die zwar nicht alle völlig kontaktlos ablaufen, maximal aber den Kontakt der SchülerInnen zu einzelnen Menschen erfordern.

Neue Toolboxen für das ['You:sful] Netzwerk

22.06.2020 - Sie ist fertig, unsere neue ['You:sful] Toolbox! Wir haben unsere alte Toolbox von Grund auf überarbeitet und in eine neues Format gepackt. Neben inhaltlich, theoretischen Einführungen zu den einzelnen Aspekten und Phasen des Lernen-durch-Engagements finden sich in der neuen Toolbox wieder viele Arbeitsblätter, Methoden und Vorlagen, die im Unterricht eingesetzt werden können.

Videobeitrag: Engagementideen in Zeiten von Corona

19.06.2020 - Welche Engagementvorhaben sind auch in Zeiten von Corona und Social Distancing möglich? Mit dieser Frage setzten sich die SchülerInnen des Gymnasiums Allee während des Lockdowns auseinander. Die vielfältigen Projektideen, die dabei enstanden, präsentiert Frau Bieber, die Lehrerin des "Lernen durch Enagement" Kurses, in einem kurzen Video.

Fördergelder für junge Engagementprojekte zum Klima- und Umweltschutz

12.06.2020 - Jugendliche im Alter von 10 bis 25 Jahren können beim Jugendumweltrat der BürgerStiftung Hamburg eine finanzielle Unterstützung in Höhe von maximal 3.000€ für ihre Engagementprojekte beantragen. Antragsberechtigt sind sowohl schulische als auch außerschulische Gruppen.

Unsere Themen

['You:sful] - Obdachlosenfrühstück
1

Lernen-durch-Engagement

Wenn Jugendliche der 8c beim Obdachlosenfrühstück helfen, dann helfen sie nicht nur, Not abzuwenden, sie setzen sich auch mit dem Unterrichtsthema „Soziale Frage und Sozialstaat“ auseinander. Lernen-durch-Engagement verwandelt Lernstoff in Erfahrung und Erfahrung in reflektiertes Wissen.

['You:sful] - Netzwerkschulen
2

Unser Angebot

Sie möchten Lernen-durch-Engagement näher kennenlernen und sich ein eigenes Bild machen? Wir bieten auch Schulen, die (noch) nicht zu unserem Netzwerk gehören, viel Praxiseinblick, Beratung und erste orientierende Workshops an. Alle unsere Fortbildungen und Beratungen sind kostenfrei.

['You:sful] - Schüler unterstützen Menschen mit Behinderung
3

Projektideen für Schülerinnen und Schüler

Lernen-durch-Engagement hat viele Gesichter: Schülerinnen und Schüler engagieren sich ökologisch, sozial und politisch, im Regelunterricht, in Profilen oder Wahlpflichtkursen, von der Grundschule bis zur Oberstufe. Hier finden Schülerinnen und Schüler 15 Projektideen, zum Nach- und Bessermachen. Umwandlungen und Neuerfindungen sind ausdrücklich erwünscht.

['You:sful] Netzwerk
4

Das ['You:sful]-Netzwerk

Das ['You:sful]-Netzwerk bietet vertiefende Workshops, Projektmittel und Beratung für Lehrpersonen und junge Engagierte, Aufmerksamkeit und Wertschätzung für gute Ideen und Evaluationen für die Unterrichtsentwicklung. Gemeinsam mit den Schulen im Netzwerk und den fachlichen Partnern, der Stiftung Lernen-durch-Engagement und dem Hamburger Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung sorgen wir für Qualität und Weiterentwicklung im Service-Learning.

Die BürgerStiftung Hamburg

Die BürgerStiftung Hamburg ist 1999 als Gemeinschaftsstiftung von Hamburgerinnen und Hamburgern für ihre Stadt gegründet worden. Sie lebt von der Idee des zivilgesellschaftlichen Engagements, will das Gemeinwesen und den Zusammenhalt stärken und Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen zu eigener aktiver Mitwirkung an gesellschaftlichen Aufgaben anstiften. Die Stiftung initiiert und betreut eigene Projekte und fördert die zielgerichteten Initiativen anderer – derzeit rund 150 Projekte jährlich.

Die größte deutsche Bürgerstiftung entwickelt und fördert Projekte mit den Schwerpunkten Bildung, Kultur und Bewegung, überwiegend für junge Menschen aus sozial benachteiligendem Umfeld. Mit ihren Themenfonds unterstützt sie darüber hinaus Familien in schwierigen Situationen und fördert den generationenübergreifenden Dialog sowie Projekte im Bereich Umweltbildung und -engagement, sowie Natur- und Umweltschutz.

Förderer

['You:sful] wäre ohne unsere Förderpartner nicht denkbar: Wir danken der SKala Initiative, der Hans-Weisser-Stiftung und der Stiftung Rapsblüte für die großzügige, langjährige finanzielle und ideelle Unterstützung.

Skala - Gemeinsam Menschen bewegen
Stiftung Rapsblüte
Stiftung Rapsblüte

Ansprechpartner

Ansprechpartner Dr. Heike Schmidt & Volker Uhl

Dr. Heike Schmidt

Programmleitung ['You:sful]

Volker Uhl

Programmmanagement ['You:sful]

BürgerStiftung Hamburg
Gemeinnützige Stiftung des Bürgerlichen Rechts

Schopenstehl 31
20095 Hamburg

Telefon: 040 - 87 88 969 - 60
Telefax: 040 - 87 88 969 - 61